2020 Aktuelles

Juli 2020

Unser Hühnergarten wächst, neben verschiedenen Möglichkeiten sich zu verstecken, haben die Hühner auch mittlerweile einen Bereich mit den Grasnaben und der ausgegrabenen Erde die vom Pflanzen übrig blieb zum scharren. Die Hunde dürfen mit in de Hühnergarten und die Hühner dürfen ab und zu auch in "unseren" Garten. 

Am Samstag 11.7. haben wir uns mit Nemo und Kalle und ihren Frauchen zu einer wunderschönen Gassirunde getroffen. Ich hab mich sehr gefreut die beiden Buben mal wieder zu sehen.

Juni 2020

Holly

Unsere Holly ist im Juni 14 Jahre alt geworden. Sie läuft immer noch wacker die großen morgendlichen Gassirunden mit und nimmt am täglichen Leben teil. Zwar nicht in dem Tempo, das sie gerne haben würde, aber wenn es ums Futter geht ist sie noch recht fix. Treppen und unebene Bodenverhältnisse machen ihr Probleme , denn sie sieht nicht mehr so gut. Das Gehör ist auch nicht mehr das beste, daher kann ich sie beim Gassi nur an der langen Leine laufen lassen, denn sie läuft ihren weg und fragt an Kreuzungen nicht mehr "wohin?" . Wir freuen uns , dass sie bei uns ist und hoffen, dass wir noch einige Jahre mit ihr verbringen dürfen.

Mohnblüte

An unserer täglichen Gassistrecke blüht der Mohn. Es ist ein wunderbarer Anblick und auch die Insekten sind geschäftig unterwegs. Das ganze Feld brummt und summt. Natürlich musste ich ein paar Fotos machen. 

Mai 2020

Wir haben Zuwachs bekommen........

.....lange geplant und immer verschoben. Da ein geplanter Urlaub zum Corona Opfer wurde betrieb sich Bernd die Zeit mit dem Bau eines Hühnerstalls. Zwerghühner sollten es werden und von daher erkundigten wir uns bei örtlichen Kleintierzuchtverein , den wir auch letztes Jahr schon mal besucht hatten. Sehr freundlich wurden wir beraten und wir durften uns die Hühnerassen aussuchen.

dann konnte der Bau beginnen. Bernd war für das Bauliche und ich für das Gestalterische und die Bepflanzung des Außengeländes zuständig . Die Shelties waren als Bauaufsicht und beim Verschleppen der Holzreste aktiv dabei. Unsere Bordersenioren nahmen es gelassen bis ignorant . 

Nach drei Wochen Bau durften dann die Hühner einziehen. 3 Strupphühner und 3 Möwen vorerst. Sie fühlten sich sofort wohl, erkundeten den Stall und mittlerweile auch den gesamten Hühnergarten. Die Hunde nehmen es gelassen, aber noch dürfen sie nicht mit in den Hühnergarten. Abends steht das Gatter offen, wenn die Hühner im Stall oder Voliere sind, dann wird geschnuppert und geguckt ob die Hühner leckereres Futter bekommen als die Hunde. Die 6er Bande hat schnell angefangen aus der Hand zu fressen und ist auch sonst recht zutraulich.

Wir genießen unsere Hundeplatzfreie Zeit und machen ausgiebige Spaziergänge. Vor allem freut es mich , dass unsere Holly das so gut durchhält . Sie läuft wacker mit, zwar manchmal etwas staksig und immer an der langen Leine , da sie den Rückruf nicht mehr hört, aber immer am liebsten vorne dabei .

03.05.

Jetzt ist es schon 1 Jahr her, dass unsere 4 "Dark Delights" geboren wurden. Happy Birthday ihr vier Süßen, lasst euch feiern und bleibt gesund.

Ich habe von den lieben Welpenbesitzern aktuelle Fotos bekommen . 

Dobby, Roxy (Dolly), Kalle(Drops) und Dot

April 2020

Das Coronavirus legt sämtliche Pläne auf Eis ,  aber ich bin dankbar, dass wir alle gesund sind und hoffe, dass es weiterhin so bleibt. Gesundheit ist momentan das kostbarste Gut und ich wünsche allen, dass sie diese Krise wohlbehalten überstehen. 

Wir vertreiben uns die Zeit mit Tricktraining , Hoopers, ausgiebigen Gassirunden und gemütlichem Rumliegen.

März 2020

Die B` Engelchen feierten am 12.03. ihren 5. Geburtstag , bleibt weiterhin so gesund und munter ihr lieben Mäuse.

Kaya (Black Pearl) Bonnie (Brown Sugar) ,Ayla (Blaze) und Lucky (Buster)haben Geburtstagsfotos geschickt

Es ist recht ruhig bei uns . Aufgrund der CoraonaKrise fallen alle geplanten , gebuchten Termine für Prüfungen und Seminare  und Hundeplatzbesuche mindestens bis zum 30. 04.2020 aus. Wir bleiben brav zu Hause und hoffen, dass diese Zeit vorüber geht und wir dann wieder mit Familie und Freunden gesund zusammen sein dürfen

 

Am 1. März habe ich mit Aiven noch an einer Obedience Prüfung in Östringen teilgenommen. Wir haben mit einem G bestanden. Der Bub hatte Spass und das verkündete er auch lautstark. ich hab mich mit ihm gefreut , denn die Winterpause war lang und nass , so dass das Training ein wenig zu kurz kam.

Februar 2020

02.02.2020

Ein weiteres Thema an das wir uns 2020 gewagt haben, ist das Mantrailing. Cazoo durfte am Samstag das erste Mal trailen. Was soll mich sagen ich bin immer noch total sprachlos , was in dieser lauten Krawallschachtel steckt , hätte ich niemals vermutet. Wir haben förmlich gesehen , wie es bei ihr "klick" gemacht hat und sie ist losmaschiert und hat auch die Person gefunden. Das schreit förmlich nach mehr. Hoffentlich finden wir mal wieder Zeit dafür.

 

 

Für 2020 sind jetzt auch einige Prüfungen, Turniere und Seminare geplant. Ich freue mich auf ein lehrreiches Jahr mit meiner Bande.

Januar 2020

seit 10.01 Aiven goes Hoopers

Das wollte ich schon seit Jahren mal mit meinen Hunden ausprobieren. Jetzt haben Zeit und Ort gepasst und es macht großen Spass. Aiven nimmt mit mir an einem Hoppers Agility Kurs , alles ohne Springen, teil . Wenn es das Wetter zulässt wird auch ein wenig im garten trainiert.

Wir wünschen allen Freunden und Bekannten  einen wundervollen Start im Neuen Jahr und viel Glück und Gesundheit für 2020

Rückblick und Ausblick

So ein Jahreswechsel lässt mich immer ein wenig zurück schauen, bevor ich mich dann dem kommenden Jahr und meinen geplanten Aktivitäten zuwende.

Einer meiner größten Wünsche für 2019 ist in Erfüllung gegangen. Es gab wieder Welpen "with Speed and Sound" im Mai kamen 4 Dark Delights auff die Welt . Cazoo war eine sehr instinktsichere Mutter und mit Hilfe von Oma Honey ab der dritten Woche , verbrachten alle eine wunderschöne Welpenzeit. Ich bin sehr dankbar, dass wir diese Zeit so genießen konnten und die Welpen alle wundervolle neue Familien gefunden haben. Das "with Speed and Sound " Treffen im September war sehr gut besucht  , darüber habe ich mich besonders gefreut. Holly und Ginger unsere Borderle nehmen auch noch aktiv am Alltag teil, auch wenn man bei Holly schon öfter "mentale" Alterserscheinungen zu spüren bekommt . Die Futterdemenz ist gravierend :-))) ,aber auch das Gehör lässt nach. Ginger ist weiterhin der Meinung Ruhestand ist nix für sie, obwohl sie doch ab und an "Rücken" hat. Da werden wir auch im kommenden Jahr einige Male die Physiotherapie aufsuchen. Sportlich war es 2019 etwas ruhiger bei uns . Aiven nahm mit David lediglich an drei Turnieren teil. Dort hat er aber bewiesen, dass er nix verlernt hat und war vorne mit dabei. Mit Honey nahm ich am Team Test vom VdH Hüffenhardt teil und wir wurden Vereinsmeister. Seit Mai 2019 leite ich das Training der Welpengruppe und anschließend Basis beim SV Sennfeld. Das macht mir sehr viel Spaß und war eine neue Erfahrung . Gerade was die unterschiedlichen Mentalitäten und Motivationen der Hundeleute angeht, war eine Herausforderung an meine Eigenschaft und Kreativität als Trainerin. Obedience Prüfungen bin ich 2019 keine gelaufen, da unglücklicherweise immer, wenn ich gemeldet hatte ( Frühjahr und Herbst) ,die Mädels läufig wurden und Aiven dann etwas " out of order" ist. Wir trainieren aber weiterhin fleißig und hoffen mal auf 2020. Genügend Input habe ich mir auf 2 Seminaren ja geholt .Ruhig und entspannt ging 2019 zu Ende und jetzt hoffe ich auf ein wunderbares 2020

Für das Neue Jahr habe ich schon einige Termine im Bereich Seminar , Prüfung  und Turnier fix . Wir beginnen schon am 10.1. mit einem Hoopers Einsteigerkurs . Daran werde ich wahrscheinlich mit Aiven teilnehmen. Er darf auch weiter Agi machen, mit einem anderen Hundeführer, das wird spannend . Für Cazoo habe ich mal eine Team Test Prüfung ins äuge gefasst und evtl eine Beginner im Obe. Die nächst Wurfplanung ist angemacht aber es noch nix fix. Honey darf dieses Jahr eine BGH laufen , mal sehen wie wir das meistern. Tricks und andere mehr oder weniger lustige Aktionen machen wir ja sowieso. Ansonsten freue ich mich sehr auf dieses neue Jahr und wünsche mir vor allem Gesundheit für alle , denn das ist das Wichtigste.