Aus der Welpenkiste

Die Welpenkiste hat sich geleert und bis auf Kalle/Drops, der noch bis Anfang August bleiben darf, sind alle gut im neuen Zuhause angekommen

Jetzt ziehen sie langsam aus

iDe letzte Woche hatte noch einige Abenteuer in sich und jetzt ist schon Zeit die Koffer zu packen. Dobby hat heute am Freitag den Anfang gemacht . Dolly und Dot folgen ihm in den nächsten Tagen. Dann wird es wieder relativ ruhig im Haus. Drops darf noch bis Anfang August bei uns bleiben

Wer hat an der Uhr gedreht.........

Eine heiße Woche liegt hinter uns . Das Wetter mit bis zu 39 Grad hat nicht nur mir zu schaffen gemacht. Aaaaabwer die Bande ist clever und geht früh morgens und dann erst wieder am Abend raus. Dann ist aber Action angesagt. am liebsten im großen Garten und fangen spielen mit der Mama. Das Wasser ist auch was ganz tolles und dann mit nassen Füßen im Sand . Panierte Welpen eine Freude für alle . Es gab auf zwei wichtige Offizielle Termine , den Tieraztbesuch und die Wurfabnahme durch den Zuchtwart, haben alle vier gut und fidel überstanden.

Jetzt genießen wir noch unsere gemeinsame zeit bis dann Ende der kommenden Woche die ersten ausziehen.

Sooooooooo groß ist die Welt ..........

Viele neue Eindrücke erfahren die Racker jetzt. Wenn es die Zeit erlaubt gehen sie mit den grossen Hunden Gassi. Momentan noch hauptsächlich im Wagen aber nach der Impfung werden wir das erweitern. In der Stadt waren wir auch schon und auch beim Besuch im Café waren sie sehr brav. Der große Garten wird jetzt voll ausgenutzt , da gibt es noch so viel zu entdecken. und auch im Auslauf gibt es immer neue Verstecke, zwischen den Kräutertöpfen ist es angenehm kühl. Ein Rinderohr mit Fell hat auch für Aufregung gesorgt :-)) aber sie haben es tapfer erlegt .

1,2,3, im Sauseshritt..............

6 Wochen sind die Zwerge jetzt schon, bellen wie Hunde , heulen wie Wölfe, fressen wie Löwen und hoppeln wie Häschen , was ich da groß ziehe ...........

Die Welt außerhalb des Auslaufs wird immer interessanter und wenn Cazoo mit ihnen Fangen im großen Garten spielt, sind sie begeistert dabei. Da die Mama keine Lust mehr zum Säugen hat, bekommen sie festes Futter und Ziegenmilch. Sie nehmen gut zu und sind lebhaft. Die ersten Besuche in der gesamten Wohnung , bei Oma und Opa im Haus,  das Laufen an der Leine und unsere Gitterbrücke haben alle toll gemeistert. Es wird aber auch weiterhin viel geschlafen, denn das ist sehr wichtig für eine gesunde Entwicklung

5 Wochen ..... Achtung wir kommen ........

Die motorischen Fähigkeiten der 4 Racker werden von Tag zu tag sicherer. Sie klettern, toben, rennen aber auch kuscheln kommt nicht zu kurz. Alle sind sie sehr menschenbezogen und offen für Neues. Auf dem Arm haben sie jetzt schon alle Bereiche des Hauses, den großen Garten und die fahrenden Autos an der Strasse kennengelenrt. Ich hatte die Autobox eine Woche im Auslauf stehen zum Beschnuppern und schlafen . Gestern sind wir dann das erste Mal eine kurze Runde mit dem Auto gefahren. Da Cazoo immer weniger Lust zum Säugen hat, bekommen die Welpen jetzt sh on drei feste Mahlzeiten, die auch freudig angenommen werden.

4 Wochen "Holla wir sind fit"

Es kommt mit jedem Tag mehr Leben in die Bude. Dot, Dolly, Dobby und Drops entdecken ihre Welt. Bei schönem Wetter gibt es ausgiebige Ausflüge in den Garten . Der Auslauf im Wozi wurde etwas umgebaut . Die grosse Kiste kam raus , jetzt ist Platz für immer mal wieder neue Spielanreize. Mittlerweile gibt es 2x täglich anderes Futter um Cazoo ein wenig zu entlasten, denn inzwischen hat die Bande Zähne und geht damit nicht zimperlich um

Jetzt sind sie drei Wochen alt

Man sollte nicht glauben ,wie schnell die kleinen Racker sich entwickeln. Es wird gebellt, geknurrt, gerauft und gekuschelt. So langsam entwickeln sie ihre eigenen Persönlihkeiten . Oma Honey hat jetzt unterstützend eingegriffen. Sie ist hauptsächlich fürs Putzen zuständig . Da sie ein wenig

scheinträchtig ist, säugt sie vereinzelt auch mal einen Welpen. Solange Cazoo das duldet , mische ich mich nicht ein.  Die Welpen genießen diese doppelte Aufmerksamkeit. Es gab auch schon das erste Schälchen mit Ziegenmilch :-)

Umzug ins Wohnzimmer

Kaum sind wir umgezogen zieht es die Bande in die Freiheit. Oma Honey darf jetzt beim Putzen helfen und auch Aiven schaut nach dem Rechten . Das erste Picknick im "Freien" gab es auch schon.

 

jetzt sind sie 2 Wochen alt

Weiterhin sind trinken und schlafen die Haupttätigkeiten der Dark Delights . Sie nehmen alle gut zu und langsam öffnen sich die Äuglein. Die anderen Hunde dürfen immer noch nicht ins Wurfzimmer , es sei denn ich bin dabei. Cazoo nimmt aber jetzt wieder häufiger am allgemeinen Leben teil und geht auch mit Gassi

09.05. die erste Woche

Trinken, schlafen, kuscheln und wenn es nicht gefällt lautstark meckern, so ein Welpenleben kann ganz schön anstrengend sein. Cazoo ist eine verantwortungsvolle Mama und hat immer ein Auge auf die Babys. Die ersten drein Tage war sie kaum aus der Kiste zu bekommen. Zum Gassigehen ab dem dritten Tag mussten wir sie überreden. Inzwischen hat sich ein Rhythmus eingespielt und sie ist auch wieder freiwillig draussen. Die Welpen nehmen gut zu und die anderen Hunde durften auch mal spickeln. Aiven durfte sogar ziemlich nah ran . Honey und Ginger müssen noch Abstand halten. Holly interessiert der ganze Zirkus nicht die Bohne. Sie ist nur ein wenig grantig , weil sie nicht in ihre Box im Büro/Welpenzimmer kann. Aber es ist ja nicht so, dass wir keine ausreichende Auswahl an Hundebetten hätten. Infos zu den einzelnen Welpen gibt es in Welpen/Würfe

Am 3. Mai wurden "Jeff" Uniorn of little Wonderland 

und Cazoo with Speed and Sound, Eltern von 4 properen Welpen. 2 Hündinnen und 2Rüden

Unsere Dark Delights

Hündin 1,3:30 Uhr 240g  sie heißt jetzt Dot

Hündin 2 4:20 Uhr 249 g sie heißt jetzt Dolly

Rüde 1 5:00 Uhr 259 g er heißt jetzt Dobby

Rüde 2 6.05 Uhr 244 g er heißt jetzt Drops